Indisches Essen

Ich hab Bauchschmerzen.

Ich liege in meinem Hotelbett in Aurangabad.

Beim Abendbuffett hab ich mir zuerst zuviel Hauptspeisen auf den Teller geladen, um anschließend beim Dessert zuzuschlagen. Die Krönung war irgendein Tarte au Mousse oder so...Ich liege ich vollkommen übermüdet (seit 19 Stunden wach und davor auch nur 4 Stunden Schlaf gehabt und habe Bauchschmerzen. Also schreib ich mir die Schmerzen von der Seele und hoffe, dass ich dann einschlafen kann. Darum an dieser Stelle eine Klageschrift an die indische Küche:


Es ist zwat total entspannend, dass ich hier so gut wie alles essen kann. Man muss heir eher nach Fleisch suchen - wenn man welches essen wollen würde...

Auch an die Schärfe gewöhne ich mich langsam und versuche alles nur mit der rechten Hand zu essen. Besteck wird zwar auch ab und zu benutzt, aber ich find die traditionale Art und Weise aber irgendwie cooler...Warum soll denn bitte die ganze Welt mit westlichem Besteck essen?

 

Inzwischen bin ich auch da gut ganz drin. Bloß bin ich der Meinung bereits nach einer Woche einen Zuwachs meines Bauchumfangs feststellen zu können - und das nach nur einer Woche.

Das liegt zu einem an dem leckeren Essen, zum anderen aber auch daran, dass wenn gleich das Essen vegetarisch ist, es nich zwangsläufig gesund ist. Denn die Inder fritten gerne alles. Und überhaupt muss alles irgendwie süß, sauer, salzig oder scharf sein. Hauptsache irgendeinen Geschmack.

Dadurch esse ich glaub ich deutlich mehr als normal.

Nen weiteres Problem ist, dass das Abendbrot sehr spät eingenommen wird. Normalerweise erst ab 9, oft gegen 10. Da es zu nem Großteil aus Reis und Naan oder Chapati (beides Brotsorten) besteht, sind das also ne ganze Menge Kohlenhydrate die man ja an dem Abend nicht mehr verbrennt und die sich deswegen gern in der Bauchregion ansiedeln.

 

Ein weiteres Problem hier ist Bewegungsmangel. Ich laufe zum Bus 3 Minuten, sitze den ganzen Tag in der Firma und laufe von der Bushaltestelle nach Hause 3 Minuten. macht 6 Minuten Bewegung am Tag. Wow impressed. Werd mir Laufschuhe kaufen und die Stadt unsicher machen. Nen Schwimmbad hab ich noch nicht gefunden.

Sooo, gehe jetzt Zähneputzen. Bauchschmerzen sind immer noch da, aber der Schlaf wird stärker.

 

Gute Nacht euch allen.

Ric

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Indisches Essen in Zürich (Samstag, 14 Januar 2017 13:32)

    Brauchen Sie indisches Essen in Zürich? Mezban.ch ist ein sehr gutes und erschwingliches Unternehmen für das Indische Essen in Zürich, Scharf Indisches Essen Zürich.